4. Schritt: Ortsbegehung

Um sich ein genaues Bild von der geplanten Tour zu machen, ist eine Ortsbegehung unabdingbar und notwendig. Waren eure Überlegungen bis jetzt von theoretischer Natur, geht es nun darum, die einzelnen Stationen, abzulaufen. Hierzu steht euch eine ausdruckbare Tabelle zur Verfügung, in der ihr alle wichtigen Einzelheiten eintragen solltet, um nicht den Überblick zu verlieren. An jeder Station solltet ihr Fotos machen, die ihr zur Erstellung der Rätsel und zur Bebilderung der Tour nutzen könnt An dieser Stelle kommt das GPS - Gerät zum ersten Mal zum Einsatz. Ihr benötigt es um an jeder Station die GPS - Koordinaten zu bestimmen.

 

Es hilft natürlich sich vorher mit dem Umgang mit dem GPS - Gerät (nutzt die Kurzanleitung) vertraut gemacht zu haben. Die Koordinaten tragt ihr in die ausgedruckte Tabelle ein..

 

Nutzt die Tabelle um euch Notizen zu machen, wo ihr eventuell was verstecken könnte, wo ihr interessante und spannende Rätsel einbauen könnt, aber auch wo Schwierigkeiten und Probleme liegen. Rätsel und Verstecke für Caches sollten z.B. nicht abhängig sein von der Uhrzeit, Bewuchs, Wetter oder Jahreszeit.


Abschließend solltet ihr immer einen Blick auf die Uhr richten und euch notieren, wie lange ihr für die Tour unterwegs wart. So bekommt ihr einen ersten Eindruck über den zeitlichen Rahmen eurer Educache-Tour.

 

Materialien:

 

  • GPS - Gerät
  • Digitalkamera
  • ausgedruckte Tabelle
  • Stift